VERWERTUNGSSTÖRUNGEN

Häufig treten bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen infolge einer Verdauungsstörung (Maldigestion) sogenannte Fettstühle (Steatorrhoe) auf. Mit diesen Fettstühlen gehen dem Körper nicht nur Kalorien verloren. Infolge der gestörten Fettverdauung (Mangel an fettspaltenden Enzymen) und/oder der gestörten Fettaufnahme im Dünndarm nimmt der Körper auch zu wenig von den ungesättigten ω-3-Fettsäuren und den fettlöslichen Vitaminen A, D, E und K auf, da diese nur bei gleichzeitiger Fettaufnahme verwertet werden können.

Der Verzehr der ergänzenden bilanzierten Diät Xylamin® / Xylamin® plus plus verhilft Patienten mit einer Störung der Ausnutzung lebenswichtiger Nährstoffe (Maldigestion und Malabsorption) zu einer Grundversorgung der lebensnotwendigen mehrfach ungesättigten ω-3-Fettsäuren Alpha-Linolensäure (ALA) und Docosahexaensäure (DHA), Vitaminen sowie Spurenelementen. Xylamin® plus enthält zusätzlich wasserlösliche Vitamine und Spurenelemente als antioxidative Radikalfänger.